Kunstverlag Ver Sacrum Weihnachten in Greccio Und das Wort ist Fleisch geworden Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
Suche
 
zur erweiterten Suche  
Wege-Hefte
Die ideale Vorbereitung auf das Abitur – und für das spätere Leben.

Der Mensch – Schülerheft – neue wege 3

mehr Informationen
Infobrief
Der Infobrief von Ver Sacrum informiert Sie über unsere Empfehlungen und aktuelle Neuerscheinungen.
Infobrief abonnieren
Formularverlag
Der Formular-Verlag ist nun bei Theobuch in Rottenburg angesiedelt, wo sich wie gewohnt Frau Hildegard Fahrner um Ihre Wünsche kümmern wird.
Zum Formularverlag
<<< Produkt 6 von 21 in »Leiden Jesu« >>>
Sieger Köder - Abendmahl
Detailansicht
lieferbar
Option:
  x 
inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versandkosten
Preise für dieses Produkt
 je 100 Stk:  € 10,00*

Preisnachlässe für dieses Produkt
ab 500 Stk:€ 9,80* je 100 Stk
ab 1000 Stk:€ 9,70* je 100 Stk
ab 2000 Stk:€ 9,50* je 100 Stk
ab 3000 Stk:€ 9,25* je 100 Stk

Mehrkosten für Pfarreindrucke
bis 500 Stk:€ 24,90*
ab 500 Stk:€ 4,60* je 100 Stk
ab 1000 Stk:€ 4,10* je 100 Stk
ab 2000 Stk:€ 3,70* je 100 Stk
ab 3000 Stk:€ 3,30* je 100 Stk
Format 12,5 x 8,8 cm
Andachtsbild
4-seitig
Bestell-Nr.: 841 T
Dieses Andachts- und Meditationsbild ohne Text.
Dieses Motiv gibt es auch als:
Sieger Köder

Abendmahl

DAS MAHL DES HERRN

Der Maler verbindet das Abendmahl damals
mit unserer Eucharistiefeier heute.
An das Abendmahl Jesu mit seinen Jüngern
erinnern zunächst die zwölf Apostel.
Voll Spannung sitzen sie um den einen Tisch,
zutiefst betroffen über die Handlung des Herrn.
Wer könnte auch begreifen, was hier geschieht?
Gott schenkt sich im Brot - als Leben für die Welt.
Gott verschenkt sich an Sünder - keiner ist würdig.
Denn alle sind feige, ergreifen schon bald die Flucht.
Petrus (links vorn im Bild) wird Jesus verleugnen,
Judas, der den Saal verläßt, wird ihn verraten.
Aber selbst dem Verräter reichte er das Brot.
Keinen schließt er von seinem Mahl aus.

Denn dieses Abendmahl, damals wie heute,
ist die Feier der Liebe, die bis zum Äußersten geht.
Von Jesus selber sehen wir nur seine Hände.
Er reicht den Wein. Er bricht das Brot.
Und eben dieses Gebrochensein für uns
macht ihn zum Chi-Rho, zum Christus der Welt.
Sein Angesicht spiegelt sich im Wein des Kelches.
Das Kreuz wirft seinen Schatten über die Szene.
Denn in dieser Feier erkennen wir Jesus
nur in Zeichen, schattenhaft, wie in einem Spiegel.
Doch seine Hingabe ist lebendig gegenwärtig.
Allen gibt er sich hin - auch seinem Judas.
Der klammert sich an das Brot, seine letzte Hoffnung.
Ist dieses Brot der Liebe auch unsere Hoffnung?

Jesus, Christus,
du reichst allen das Brot des Lebens
und den Kelch des Heiles,
nicht nur den Frommen - wie eine Belohnung,
sondern auch den Sündern - zur Stärkung.
Wir sind nie würdig, dich zu empfangen;
aber durch dein Kommen - empfangen wir Würde.
Danke, Jesus, für deine offene Hand.
Danke für die Speise, die uns Leben gibt.

Text: Theo Schmidkonz SJ
Bild: Sieger Köder, Das Abendmahl, 1989
Kunden kauften mit diesem Titel auch:
Sieger Köder:
Sieger Köder
Unter dem Apfelbaum
Sieger Köder:
Sieger Köder
Weihnachten (Glas)
Andrej Rublev:
Andrej Rublev
Dreieinigkeit
Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Kunstverlag Ver Sacrum
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Wir kommen auf einen
GRÜNEN ZWEIG
Lebe gut bei Facebook
Kunstverlag Ver Sacrum
c/o Verlag am Eschbach
Telefon: (0 76 34) 505 45-0 · Fax: (0 76 34) 505 45-29
Im Alten Rathaus · Hauptstr. 37 · 79427 Eschbach
Registergericht Stuttgart HRB 210919 · Ust.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Kontakt | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum