Kunstverlag Ver Sacrum Sieger Köder - Emmaus
Suche
 
zur erweiterten Suche  
Wege-Hefte
Die ideale Vorbereitung auf das Abitur – und für das spätere Leben.

Der Mensch – Schülerheft – neue wege 3

mehr Informationen
Infobrief
Der Infobrief von Ver Sacrum informiert Sie über unsere Empfehlungen und aktuelle Neuerscheinungen.
Infobrief abonnieren
pastoral.de
Formularverlag
Der Formular-Verlag ist nun bei Theobuch in Rottenburg angesiedelt, wo sich wie gewohnt Frau Hildegard Fahrner um Ihre Wünsche kümmern wird.
Zum Formularverlag
<<< Produkt 13 von 35 in »Leben Jesu - Andachts- und Meditationsbilder« >>>
Bestell-Nr: Nr. 847 T
8,8 x 12,5 cm
4-seitig
lieferbar
Option:
Stück
Preise für dieses Produkt
 je 100 Stk:  € 10,00*

Preisnachlässe für dieses Produkt
ab 500 Stk:€ 9,80* je 100 Stk
ab 1000 Stk:€ 9,70* je 100 Stk
ab 2000 Stk:€ 9,50* je 100 Stk
ab 3000 Stk:€ 9,25* je 100 Stk

Mehrkosten für Pfarreindrucke
bis 500 Stk:€ 24,90*
ab 500 Stk:€ 4,60* je 100 Stk
ab 1000 Stk:€ 4,10* je 100 Stk
ab 2000 Stk:€ 3,70* je 100 Stk
ab 3000 Stk:€ 3,30* je 100 Stk
Dieses Andachts- und Meditationsbild ohne Text.
Dieses Motiv gibt es auch als:
Sieger Köder
Geburt Christi
Rosenberger Altar
KRIPPE UND KREUZ

Auffallend, wie sehr Maria sich
ihrem Kind zuwendet, es liebevoll küßt.
Jesus aber hat etwas anderes im Blick.
Er wendet sich dem Betrachter zu.
Ihn schaut er erwartungsvoll an.
Ist dieser Gottessohn doch für alle
Mensch, Freund, Bruder geworden.
Bemerkenswert die drei Gestalten
um dieses Kind und seine Mutter Maria.
Von unten taucht David auf, der
zunächst Hirte, dann König war.
Er hält seinem Nachkommen die Krippe,
auf der zu lesen ist INRI, das heißt:
Jesus, Nazarener, König der Juden,
spätere Aufschrift über dem Kreuz.
In einem Hymnus betet die Kirche:
"Der am Holz des Kreuzes starb, ist
vorher schon im Holz der Krippe gelegen."
Die Balken des Stalldaches werden
auf einmal die Kreuze von Golgota und
die glückliche Mutter des Neugeborenen
umarmt bald schon den Gekreuzigten.

Oben mit geschlossenen, wachen Augen
und darum mit klarer, innerer Einsicht,
was jeweils Gott von ihm will -
der nachdenkliche, träumende Josef.
Erinnerung an den ägyptischen Josef,
der mit seinen Träumen das Volk rettet.
Schlaf, Traum bedeuten aber noch mehr:
sich am Ende fühlen mit seiner Weisheit;
wie im Schlaf nichts mehr tun können,
nur hoffen: Gott fängt jetzt an!
Er macht sogar aus Tod Leben!
Sind die Christrosen etwa Zeichen dafür -
fünf Wundmale, fünf Siegeszeichen?
Neben der Krippe ein Hirtenmädchen.
Es kann nur staunen und sich freuen,
daß der große Gott ihres Volkes
besonders Kinder anspricht und ruft.
Über dem Mädchen leuchtet ein Stern.
Er sagt: Gott rettet und erlöst uns.
Er bezeugt: Gott ist Mensch geworden,
damit auch wir Mensch werden
und menschlicher miteinander umgehen.

Jesus, wir schauen zu dir auf
wie der erwartungsvolle David.
Wir denken über dich nach
wie der träumende Josef.
Wir beten dich an
wie das staunende Hirtenmädchen.
Wir möchten dich umfangen,
wie deine Mutter es tut.
Du hast Vertrauen zu ihr
und berührst sie zärtlich.
Hab Vertrauen auch zu uns
und schenke uns deine Liebe.
Dann werden wir sicher
menschlicher und zärtlicher
miteinander umgehen können.

Text: Theo Schmidkonz SJ
Bild: Sieger Köder, Geburt Christi, Rosenberger Altar
© Rottenburger Kunstverlag VER SACRUM
72108 Rottenburg am Neckar Bestell-Nr. 847 D
Titel, die mit diesem Titel von unseren Kunden bestellt wurden:
Ihr Konto
Anmelden Ihr Konto
zur Kasse Widerruf
Ihr Warenkorb
0 Artikel:   € 0,00     zeige Warenkorbinhalte
Ihr Warenkorb ist leer.
Zwischensumme:€ 0,00
Preisangaben inclusive MwSt.
zzgl. evtl. Versandkosten

zur Kasse >>>
  
Bücher & mehr
Lea Ackermann
Der Kampf geht weiter – Damit Frauen in Würde leben können
Ein biografisches Porträt von und mit Michael Albus

Der Kampf geht weiter – Damit Frauen in Würde leben können

Lea Ackermann hängte ihre Bankkarriere an den Nagel und ging als Ordensschwester nach Afrika. Ihr Hilfswerk für Frauen in Not, SOLWODI ist längst international verbreitet.

Mehr zu diesem Titel...


Bewertungen
Bewertung schreibenBewerten Sie dieses Produkt!
Unsere Bestseller
1.Der gute Hirte
2.Der barmherzige Vater
3.Die Frau am Jakobsbrunnen
4.Der verlorene Sohn
5.Tischgemeinschaft mit den Ausgegrenzten
Kunstverlag Ver Sacrum
c/o Verlag am Eschbach
Telefon: (0 76 34) 505 45-0 · Fax: (0 76 34) 505 45-29
Im Alten Rathaus · Hauptstr. 37 · 79427 Eschbach
Registergericht Stuttgart HRB 210919 · Ust.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Kontakt | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum