Kunstverlag Ver Sacrum Kommt, folgt mir nach Emmaus Die Verlagsgruppe mit Sinn für das Leben
Suche
 
zur erweiterten Suche  
Wege-Hefte
Die ideale Vorbereitung auf das Abitur – und für das spätere Leben.

Der Mensch – Schülerheft – neue wege 3

mehr Informationen
Infobrief
Der Infobrief von Ver Sacrum informiert Sie über unsere Empfehlungen und aktuelle Neuerscheinungen.
Infobrief abonnieren
Formularverlag
Der Formular-Verlag ist nun bei Theobuch in Rottenburg angesiedelt, wo sich wie gewohnt Frau Hildegard Fahrner um Ihre Wünsche kümmern wird.
Zum Formularverlag
<<< Produkt 13 von 33 in »verschiedene Motive« >>>
Sieger Köder - Rose und Labyrinth
Detailansicht
lieferbar
Option:
  x 
inkl. MwSt. zzgl. evtl. Versandkosten
Mindestabnahme 1 VPE (100 Stück)
Preise für dieses Produkt
je 100 Stk.: € 10,00*

Mehrkosten für Pfarreindrucke pro Motiv
bis 500 Stk.:€ 24,90*
ab 500 Stk.:€ 4,60* je 100 Stk.
ab 1000 Stk.:€ 4,10* je 100 Stk.
ab 2000 Stk.:€ 3,70* je 100 Stk.
ab 3000 Stk.:€ 3,30* je 100 Stk.
Format 8,8 x 12,5 cm
Andachtsbild
4-seitig
neue Bestell-Nr.: 619251
alte Bestell-Nr.: 925 T
Dieses Andachts- und Meditationsbild ohne Text
Dieses Motiv gibt es auch als:
Sieger Köder

Rose und Labyrinth

ROSE AUS DEM LABYRINTH

Eine Nachzeichnung des Labyrinths
in der St. Jakobuskirche/Hohenberg.
Dort in der Mitte die biblische Perle,
hier dagegen eine blühende Rose.
Das Labyrinth erinnert an verschlungene,
oft schwierige Wege in unserem Leben.
Die Stunden des Herumirrens im Ungewissen
bleiben auch einem Christen nicht erspart.
Und Dunkelheit auf dem Weg macht Angst.
Der Maler weicht der Realität nicht aus
und zeigt das Leben so, wie es ist.
Doch über aller Mühsal und Plackerei
erhebt sich in die Vertikale eine Rose.
Wir denken dabei an liebende Menschen,
die uns begleiten, aber auch an Christus,
unseren besten Bruder und Freund.
Die Rosenblätter am Boden erzählen von
Menschen, die von uns gegangen sind.
Köder: »Je schöner die Rosen waren,
desto trauriger, wenn sie dahingehen.«
Wir vermissen sie sehr. Sie fehlen uns.
Aber starben sie einfach in ein Nichts?

Ein besonderer »Licht-Einfall« in seiner
Kirche brachte den Maler auf dieses Bild.
Es war im Frühjahr um die Mittagszeit.
Ein Sonnenstrahl fiel durch ein Fenster
exakt auf das Labyrinth und tauchte
dieses in ein zauberhaftes Licht.
Im Bild fällt das Licht von oben
auch auf die sterbenden Rosenblätter.
Ein wunderbares Sinnzeichen, dass
auch Totes, vom Licht Gottes erfasst,
nicht sterben, sondern leben wird.
Dasselbe gilt im Bild von der Rose,
bei allen Völkern Symbol der Liebe.
Von ihr spricht der erste Johannes-Brief:
»Gott ist die Liebe, und wer
in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott,
und Gott bleibt in ihm.
Wenn wir lieben, sind wir aus dem Tod
hinübergegangen in das Leben.«
Das Bild ist also keine Momentaufnahme,
sondern eher ein Hauch von Ewigkeit,
wo die Sonne der Liebe nie mehr untergeht.

Gott,
wir bewegen uns ein Leben lang
wie in einem Labyrinth.
Die Wege sind manchmal dunkel, verwirrend.
Aber gute Menschen begleiten uns,
wofür wir sehr dankbar sind.
Und mitten auf unserem Weg
begegnen wir immer wieder dir -
wie einer Rose,
die sich uns liebend zuneigt.
Deine Liebe sagt mir:
Hab keine Angst -
vor nichts und vor niemand!
Ich bin bei dir - überall.
Und mit mir zusammen bist du stark,
sogar stärker als der Tod.

Text: Theo Schmidkonz SJ
Bild: Sieger Köder, Rose und Labyrinth
Kunden kauften mit diesem Titel auch:
Sieger Köder:
Sieger Köder
Der Sämann
Willi Hoffsümmer:
Willi Hoffsümmer
40 Predigten über das Geheimnis von Weihnachten
Mit Geschichten und Symbolen
Andrea Kurnoth / Susanne Scheidt:
Andrea Kurnoth / Susanne Scheidt
Ruhe finden – Gott begegnen – Gemeinschaft erfahren
Meditative Gebetstreffen für ein ganzes Jahr
Patmos Verlag
Verlag am Eschbach
Matthias Grünewald Verlag
Jan Thorbecke Verlag
Schwabenverlag
Kunstverlag Ver Sacrum
Nehmen Sie Platz und genießen Sie die Angebote unserer Verlage
Verlagsgruppe Patmos
GENIESSEN
VERSCHENKEN
BEDENKEN

Lebe gut - Ihr kostenloses Kundenmagazin der Verlagsgruppe Patmos
Die Jahreszeiten
unseres Lebens
Lebe gut bei Facebook
Kunstverlag Ver Sacrum
c/o Verlag am Eschbach
Telefon: (0 76 34) 505 45-0 · Fax: (0 76 34) 505 45-29
Im Alten Rathaus · Hauptstr. 37 · 79427 Eschbach
Registergericht Stuttgart HRB 210919 · Ust.-Id.Nr.: DE 147 799 617
Vorstand: Ulrich Peters · Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Clemens Stroppel
Kontakt | AGB | Versandkosten | Widerruf | Datenschutz | Impressum